Mitwelt- und Energiepreis

Mit dem Mitwelt- und Energiepreis möchte die Vorarlberger Landesregierung herausragende Leistungen in den Bereichen Natur, Umwelt, Klimaschutz sowie erneuerbare Energieträger und effiziente Energienutzung würdigen. Vorarlberg will bis 2050 energieautonom werden. Die Ausschreibung des Mitwelt- und Energiepreises soll einen Beitrag dazu leisten. Bewerben können sich Jugendliche, Erwachsene, Gemeinden, Gruppen, Schulen, Erwachsenenbildungs-einrichtungen, Vereine und Betriebe, die in Vorarlberg ansässig sind. Kriterien für die Bewertung sind Vorbild-wirkung, Originalität und Innovation sowie Partizipation.

 

INTEGRA reichte mit den Firmen Haberkorn-Ulmer und Doppelmayr ein Mobilitätsprojekt ein, das gemeinsam mit weiteren 8 vorbildlichen und inspirierenden Mitwelt-, Umwelt- und Energieprojekten im Ländle mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet wurde. Der Erfolg des Projektes besteht darin, dass im Betriebsgebiet „Hohe Brücke“ rund 74 Mitarbeiter auf sanfte Mobilitätsmittel umgestiegen sind und nun mit dem E-Bike zur Arbeit kommen. 


Das Projekt wurde im Sommer 2010 von INTEGRA initiiert und im Frühjahr 2011 auch von unseren Partnerfirmen umgesetzt.

 

Mehr Infos: http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/umwelt_zukunft/umwelt/natur-undumweltschutz/weitereinformationen/daten_fakten/mitwelt-undenergiepreis/mitwelt-undenergiepreis20.htm



Impressum