NEBA Sozialministerium Jugendliche

AusbildungsFit

AusbildungsFit Vorarlberg

Wer kann am Projekt teilnehmen?

Das AusbildungsFit Vorarlberg wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die nach Beendigung der Schulpflicht eine Berufsausbildung absolvieren möchten, aber Unterstützung brauchen um die im vorgesehenen Beruf nötigen Basiskompetenzen zu erarbeiten oder zu festigen. 

Das Höchstalter der Teilnehmenden beträgt 24 Lebensjahre.
Wir begleiten die Projektteilnehmenden auf dem Weg in Richtung “AusbildungsFitness“.

 

So kannst du bei AusbildungsFit einsteigen:

Die Zuweisung in das AusbildungsFit-Projekt erfolgt ausschließlich durch das Jugendcoaching, die Zubuchung erfolgt in weiterer Folge durch das AMS. Das Interesse an einer Teilnahme kann mit diesen beiden Institutionen besprochen werden.

Mehr erfahren:

 

Was kostet die Teilnahme?

Der Kostenträger von NEBA AusbildungsFit ist das Sozialministeriumservice. Den Teilnehmer*innen entstehen keine Kosten. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen erhalten während der Projektteilnahme eine finanzielle Unterstützung (Deckung Lebensunterhalt, kurz DLU) vom AMS. Auch Fahrtkosten werden darin berücksichtigt.

AusbildungsFit Vorarlberg: 4 Säulen

Coaching, Training, Wissenswerkstatt und Bewegung sind die Grundpfeiler von AusbildungsFit Vorarlberg. Mittels dieser vier Säulen werden den Teilnehmenden Basis(arbeits)kompetenzen vermittelt.

Coaching

Im Fokus steht die individuelle Planung und Begleitung des
Entwicklungsprozesses der Teilnehmenden durch das Coaching. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen entwickeln mit den Coaches realistische Zukunftsperspektiven und werden in deren Umsetzung beratend unterstützt.

Trainingsmodule

Im Mittelpunkt des Trainings steht das Erlernen von arbeitsrelevanten Fähigkeiten bzw. Basiskompetenzen, Kulturtechniken sowie neuen Medien.

 

1. Modul: Aktivierung
2. Modul: Übung
3. Modul: Spezialisierung

Bewegung & Sport

AusbildungsFit möchte den Teilnehmenden die Freude und Bedeutung an gemeinsamer Bewegung vermitteln. Aus diesem Grund werden regelmäßig körperliche Aktivitäten durchgeführt, welche zum Mitmachen animieren.

Wissenswerkstatt

In der Wissenwerkstatt wird das Ziel verfolgt, das individuelle Lernniveau (mit Schwerpunkt Deutsch, Mathematik und Allgemeinbildung) anzuheben bzw. zu festigen.