Gutshof Heidensand

Integrations-Projekt Gutshof Heidensand

Integrations-Projekt Gutshof Heidensand

EIP AGRI-Projekt: Entwicklung von arbeitsmarktorientierten Integrationsprojekten im landwirtschaftlichen Beschäftigungssektor

Das Projekt der ARGE Agrarkultur Gutshof Heidensand bietet wenig qualifizierten Arbeitskräften Weiterbildungsprogramme an, sodass sie in die regionale Erzeugung von Lebensmitteln integriert werden können. Am Gutshof Heidensand in Lustenau mit zirka 23 Hektar Ackerfläche wird eine nachhaltige Kooperationsform zwischen Landwirtschaft und Sozial- und Bildungsbereich konzipiert, implementiert und getestet. Es werden sozial-ökonomische und tragfähige Strukturen geschaffen, die eine sinnstiftende und nutzbringende Arbeitsteilung zwischen landwirtschaftlichem Betrieb und Menschen ermöglichen, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Die Teilnehmenden der Integrationsprogramme arbeiten auf den Feldern mehrerer Teilpächter*innen des Gutshofs und bei der Veredelung von Rohprodukten mit. Ziel ist es, die Menschen langfristig in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.