Mann in Holzwerkstatt

SÖB (SozialÖkonomischerBetrieb)

SÖB (SozialÖkonomischerBetrieb)

INTEGRA Vorarlberg fördert und fordert langzeitarbeitslose Menschen mit adäquaten Beschäftigungsmöglichkeiten und speziellen Begleitmaßnahmen. Das Ziel ist die Erhöhung der Chancen am Arbeitsmarkt mittels:

  • Aktivierung durch Teilnahme an der betrieblichen Struktur (Tagesablauf, Arbeitsrhythmus, marktgerechte Produkt- und Dienstleistungserbringung für Kunden, Betriebskultur, etc.)
  • Entfaltung der Schlüsselkompetenzen (Anleitung, Reflexion, Qualifizierungsmaßnahmen, etc.)
  • Orientierung der persönlichen und beruflichen Situation, betriebliche Sozialbetreuung
  • Vermittlungsunterstützung

 

Die Beschäftigung erfolgt in Form eines vollversicherungspflichtigen Dienstverhältnisses. Die Arbeitsleistung steht dabei im Vordergrund. Durch das geförderte, zeitlich befristete Beschäftigungsverhältnis wird der Übergang von der Arbeitslosigkeit in das reguläre Beschäftigungssystem ermöglicht bzw. erleichtert (Transitfunktion mit bewusst gestaltetem Einstieg und Ausstieg).

Der Erfolg des befristeten Arbeitsplatzes besteht in der Mischung von Arbeiten, Lernen und persönlicher Auseinandersetzung.

Arbeitsbereiche: Handwerk, Produktion, Dienstleistung, Land- und Forstwirtschaft, Handel, Personalservice

 

Voraussetzung für die Aufnahme

  • Beim AMS arbeitslos gemeldete Personen
  • Alter 25 Jahren
  • Personen mit einer physischen oder psychischen Beeinträchtigung
  • Zuweisung über eine regionale Geschäftsstelle des AMS

 

Ziel

  • Erhöhung Ihrer Chancen am Arbeitsmarkt
  • Abbau multipler Vermittlungshemmnisse
  • Integration von am Arbeitsmarkt benachteiligten Personen
  • Bereitstellung von relativ geschützten befristeten Arbeitsplätzen

 

 

Zugang und Grundvoraussetzung

  • Sie sind rund ein Jahr lang auf Arbeitssuche und ohne längere Unterbrechung beim AMS vorgemerkt.
  • Bitte kontaktieren Sie Ihre*n  AMS-Berater*in und fragen Sie nach einer Beschäftigung bei INTEGRA. Befürwortet das AMS Ihre Anfrage, erhalten Sie eine Zuweisung für INTEGRA.
  • Nach Erhalt dieser schriftlichen Zuweisung, kontaktieren Sie bitte unsere Personalkoordinatorin zwecks Terminvereinbarung zu einem Vorstellungsgespräch.
Kontakt
Joelle Kepp, Personalkoordination und Personalservice
+43 5574 54254 1321
joelle.kepp@integra.or.at